• Startseite
  • Holsteiner
  • Geschichte
  • Termine
  • Galerie neu
  • Wallfahrten
  • Links
  • Bote

 Hohenwestedt war ein Heimspiel und meiner Meinung nach "einfach Super". Schönes Wetter, toller Lagerplatz, Nachts nicht zu kalt und das Allerbeste: es waren alle da , vom Grafen nebst Gemahlin über die Ritter mit Weib und Knappen, Mägde, Hofhund bis zum verlausten Bettler.

Es war ein schönes Pfingstlager mit Musizieren, Brettchenweben, Wolle kardieren, die Besucher und deren Kinder in die Kettenhemden stecken, Essen zubereiten, gemeinsamen lateinischen Beten vor dem Essen, viele Fragen der Leute beantworten, einem Gottesdienstbesuch usw. usw...

Ich habe nun endlich eine Kettenhaube. Bald wird im Lager wohl auch noch tschechisch gesprochen. Warum? Na weil uns Ninnoc sich verliebt hat. Nur Nachts war es zeitweise laut, wegen der Straße hinter dem Lager, und ich dachte manchmal, die LKW`s fahren mitten durch`s Lager. Ach ja, eins noch, schade war, daß keine "Einmärsche" mehr stattfanden. Na vieleicht ja wieder nächstets Jahr. Da freue ich mich jetzt schon drauf. Aber bis dahin werden wir noch viele schöne Lager und Fahrten zu anderen Events haben.
Gott schütze Euch und Eure Lieben

Euer

Graf Johann II zu Kiel

Wappen 

 

zurück